Antenne am Vereinslokal © HB9MFL
*** heute 20 Uhr Hock im Vereinslokal ***
Home News Termine der Verein Aktivitäten Vorstand Dokumente/Berichte Statuten Geschichte Kursangebote Technik unsere Relais Anlage Solothurn Anlage Weissenstein ATV HamNet nicht-res. Ant. + Tuner Remote-Betrieb Ham-Börse Kontakt Ihre Nachricht Trefffrequenzen Anfahrtsbeschreibung Aufnahmegesuch Links Impressum

Technik → nicht-resonante Antenne plus Tuner

nicht-resonante Antenne und Zellweger-Tuner AGD-415

Als Ergänzung zu unserer Antennenanlage beim Vereinslokal Solothurn haben Armin HB9MFL und Paul HB9AXL einen nicht resonanten Dipol für die Bänder 160m bis 30m aufgebaut. Dieser Dipol besteht aus 2 Mal 27 m Draht plus einer symmetrischen verlustarmen 600 Ohm Ableitung zum Tuner. Bilder und weitere Informationen zur Antenne findet man hier.

Eine solche nicht resonante Antenne kann aber nur eingesetzt werden, wenn nach der symmetrischen Zuleitung ein symmetrischer hoch effizienter Tuner folgt. Da die Antenne nicht resonant ist, treten zum Teil enorm hohe Fehlanpassungen auf welche der Tuner wegstimmen muss. Die Firma ZELLWEGER hat in den 60-er Jahren für militärische Anwendungen das Anpassgerät AGD-415 zum Funkgerät SE-415 entwickelt. Der Tuner wurde kompromisslos, hocheffizient und ohne Ferrite realisiert. Die Steuerung zum Tuner wurde in der damals verfügbaren DTL-Technik realisiert. Die Ablauf ist immer gleich und zeitlich sehr ineffizient. Diese Steuerung haben Armin HB9MFL und Paul HB9AXL deshalb ersetzt mit einem PIC und zur Visualisierung einem Raspberry Pi.

Es gibt hier einen Text von Bruno HB9BAP, wo er die Funktionsweise eines Tuners beschreibt. Hier sind die Folien, die Armin bei seiner Vorführung am 26.03.2022 gezeigt hat. Und hier kann man sich anschauen, wie der Antennentuner umgebaut wurde. Detaillierte Unterlagen zum Tuner findet man hier.